Biologische Allergietherapie/ -ausleitung

Über die Jahre hinweg nehmen die Allergien ständig zu und haben heute einen hohen Anteil der Bevölkerung erreicht. Fast alle Patienten leiden mehr oder weniger unter allergischen Erscheinungen, die sich aber eher selten an der Haut, sondern viel öfter in den unterschiedlichsten Spielarten als Abwehrschwäche zeigen. Wir kennen ja mittlerweile das Denkmodell vom Giftfass, das wir alle mit uns herumtragen, und das sich im Laufe des Lebens nach und nach mit verschiedenen Belastungsfaktoren füllt. Der berühmte letzte Tropfen bringt es dann zum Überlaufen. Dieser Tropfen könnte nun ein Allergen sein. Wenn das Fass überläuft, dann schaltet das Immunsystem ein Notprogramm ein, und das heißt generelle Abwehr. Jeder Input wird als Feind deklariert und bekämpft. Das offene System Mensch kann Reize und Belastungen nicht mehr ausregulieren und geht deshalb über zum offenen Kampf.

Allergien sind (wie alle chronischen Erkrankungen) als Folge einer anhaltenden Störung des Zellstoffwechsels zu verstehen, für die es vielfältige Ursachen gibt. Da die Heilung jeder Erkrankung immer mit einem Bewusstseinswandel einhergeht, wäre es gut, von vornherein zu wissen, wo das Problem liegt. Im Falle der Allergie ist es einfach: Allergie ist ein Abgrenzungsproblem!

Wer zu viel an sich heran oder in sich hineinlässt (oder konsumiert), hat Verarbeitungsprobleme damit. Wir können das ganze auf die einfache Formel bringen:
Allergie heißt zu viel und /oder zu oft. Daraus resultiert als Heilrezept: Selten und wenig. Das trifft auf die Ernährung ebenso wie auf sämtliche Informationen zu, die wir ständig aufnehmen. Derjenige, der sich öfter mal zurückzieht und zurücknimmt, auf sich selbst besinnt, nachdenkt und meditiert, hat die besten Chancen, eine Allergie zu verlieren oder gar nicht erst zu bekommen. Auch hier zeigt sich wieder: Weniger ist oft mehr!

In unserer Praxis bieten wir vielfältige Therapiemöglichkeiten, wie Akupunktur, SIT, MRT, Neuraltherapie, Orthomolekulare Therapie und Ernährungsberatung an, die mit Frau Dr. Noack-Riese individuell abgesprochen werden.

Ganzheitliche Therapie: 1. Stoffwechselkorrektur 2. Konstitutionsstärkung
3. Dauerstressabbau 4. Auslöser verträglich machen