Darmsanierung

Unsere Praxis in Berlin bietet für Sie eine Darmsanierung (Analyse und Empfehlungen zur Problemlösung) an: Das Mucosa-assoziierte Immunsystem des Darms spielt in der Naturmedizin seit jeher eine bedeutende Rolle. Heute weiß man, dass immerhin 80% des Immunsystems im Darm verankert sind. Wichtig für die allgemeine Gesunderhaltung ist vor allem eine gesunde Darmflora.

Zahlreiche Faktoren können die physiologische Darmflora negativ beeinflussen, wie z. B. unausgewogene Kost, Alkohol, Zucker und andere Genußmittel, sowie Medikamente wie Antibiotika und Stress. Die Folgen beschränken sich nicht nur auf Verdauungsstörungen, sondern es können auch vielfältige andere gesundheitliche Beschwerden auftreten (z.B. Infektanfälligkeit, chronische Bronchitis u.a.). Nach einer genauen Analyse der Darmflora erfolgt die Therapie insbesondere mit Probiotika bzw. mit spezifischen Pharmaka, wenn pathogene Keime oder Pilze gefunden werden. Probiotika regen vor allem die Selbstregulationsprozesse im Darm an, die Bakterien der physiologischen Darmflora werden zur Vermehrung angeregt und das Darmmilieu kann sich allmählich wieder normalisieren. Gleichzeitig werden pflanzliche Mittel eingesetzt, die die Sekretion der Verdauungssäfte stimulieren.

Einleitend ist eine Colon-Hydro-Therapie und vielfach Heilfasten angezeigt. Im Anschluß an die therapeutischen Maßnahmen sollte möglichst die Umstellung auf eine vollwertige Ernährungsform beibehalten werden.

Indikation:
Reizdarm, Collitis ulcerosa, Schädigungen nach Antibiotikaeinnahme, Obstipation, chronische Infektionserkrankung des Nasen- und Rachenraumes und Bronchialen Systems, Pilzbefall, Allergien.