VEGA MED Matrix Regenerationstherapie MRT

Die VEGA MED Matrix Regenerationstherapie MRT-Behandlung beruht u.a. auf dem bekannten und bewährten Verfahren des Schröpfens, das in moderner Form als petechiale Saugmassage einen Teil der Behandlung darstellt. Durch den Unterdruck werden über den Therapiekopf Schlacken und Gewebegifte an die Oberfläche gezogen und dann über das Lymphsystem abtransportiert. Die Saugstärke ist regulierbar, so dass sie bei empfindlicher Haut individuell eingestellt werden kann.

Die Wirkung der Therapie liegt jedoch nicht nur in einer mechanischen Gewebereinigung,sondern basiert in besonderer Weise auf zwei weiteren, energetischen Komponenten. Die angesaugten Gifte und Schlacken können auch als elektromagnetische Informationen mit einem krankhaften Schwingungsmuster verstanden werden. Diese Frequenzen werden nun in das System-Informations-Therapiegerät geleitet, das mit dem Substraktions-Lösch-Verfahren arbeitet. Damit können die zugrunde liegenden Störfelder des Organismus neutralisiert werden, was eine erhebliche Entlastung des Immunsystems bedeutet. Als spürbare Folge können sich sofort krankheitsbedingte Muskelverspannungen lösen. Obwohl die Therapie in erster Linie am Rücken durchgeführt wird, werden über die Nervenreflexbögen alle inneren Organe erreicht, wodurch sie eine große Tiefenwirkung erzielt.

Die dritte Komponente stellt eine Gleichstrombehandlung mit schwacher Stärke dar, die auf krankhaftes Gewebe so einwirkt, dass die Regeneration angeregt oder Entzündungen gedämpft werden, je nach Einstellung des Gerätes. Alle drei Teilbereiche wirken synergetisch, d.h. sie verstärken sich gegenseitig in der Wirkung. Die Effekte, die mit der MRT erzielt werden, gehen über die oben angesprochenen Wirkungen noch weit hinaus. Jede Behandlung stellt für das Immunsystem einen starken Reiz dar, der zu erhöhter Abwehrbereitschaft führt. Chronische Fehlhaltungen der Wirbelsäule, die auf Verspannungen beruhen, und Blockaden, die den Energiefluß behindern, können aufgehoben werden. Die Stressbelastung des zentralen hormonellen Steuersystems im Gehirn verschwindet.

Indikation:
– Basisentgiftung/Entsäuerung,
– Schwermetallausleitung,
– Akute und chronische Rückenschmerzen/Schmerzzustände,
– Chronische Erkrankungen, z.B. Diabetes mellitus, Rheuma, Fettstoffwechselstörung,
– Cellulitis,
– Obstipation.